Jugendbeauftragtentreffen in Dengling

Gutbesucht war das Jugendbeauftragtentreffen in Dengling. Nach den Grußworten von Bürgermeister Josef Botzler, einem Dankeschön an den Jugendbeauftragten Josef Amann, der das Treffen ausrichtete und einem Bericht von Kreisjugendamtsleiter Karl Mooser zur Umsetzung der Vorschriften zum erweiterten Führungszeugnis für Ehrenamtliche gab es einen Erfahrungsautausch über die geleistete Arbeit. Hier ein Bericht von Gerlinde Fink vom Kreisjugendring, die die Veranstaltung moderierte.

ENDE