Ein volles Haus gab es wieder auf dem Begegnungstag 2015 des Kreisjugendringes Regensburg. Highlight war eine Stadtführung durch das mittelalterliche Regensburg mit Hanna Specht, die vielen Teilnehmern von gemeinsamen Fahrten bekannt war. Ihre spannenden Geschichten und Anekdoten sorgten für Kurzweil und Begeisterung. Danach gab es für die rund siebzig Gäste beim Jugendrotkreuz ein leckeres Grillfest mit zahlreichen Salaten und selbstgebackenem Kuchen. Bei dieser Gelegenheit ehrte Vorsitzender Patrick Skrowny Heinz Müller von der Trachtenjugend für seine Mitarbeit im Kreisjugendring und dankte dem langjährigen Jugendringkassier Wolfgang Schmid für die hervorragende Verköstigung der Gäste.





Bilder von Jürgen Soldwisch   ENDE