Begegnungstag 2018 führte in die Felsenkeller nach Schwandorf

Gut dreißig Teilnehmer*innen konnte Vorsitzender Fabian Deml zum diesejährigen Begegnungstag begrüßen. Jürgen Soldwisch und Manuela Köck aus der Geschäftsstelle hatten als kleines Highlight eine Fahrt in die Felsenkeller nach Schwandorf vorbereitet.
Die rund neunzig Minuten dauernde Führung erwies sich als kurzweilig und interessant. Die Keller, die für die Bierlagerung, als sonstige Lagerstätten und gegen Kriegsende als Luftschutzräume genutzt wurden, haben eine kontinuierliche Durchschnittstemperatur von 8 Grad.; 
so daß sich auch bei hochsommerlichen Temperaturen warme Kleidung empfiehlt.


Foto: Kreisjugendring

ENDE