Neutraubling. Der Regensburger Kreisjugendring hat sich neu aufgestellt: Künftig führen Fabian Deml (Jugend des Deutschen Alpenvereins) als Vorsitzender und Konstantin Seitz (Bayerische Sportjugend) als dessen Stellvertreter den Kreisjugendring. Der Kreisjugendring ist der Dachverband aller Regensburger Jugendorganisationen und die politische Interessensvertretung der jungen Menschen im Landkreis. Der langjährige Vorsitzende Patrick Skrowny war bei der Wahl nicht mehr angetreten. Auch der Präsident des Bayerischen Jugendrings, Matthias Fack, gratulierte den beiden Vorsitzenden und sprach bei einem jugendpolitischen Gespräch über die künftigen Ziele des neuen Führungteams. Im Fokus sollen insbesondere internationale Jugendbegegnungen stehen, kündigten die beiden Jugendringsvorsitzenden an. 

Foto: Von links nach rechts: Fabian Deml, Landesjugendring-Präsident Matthias Fack und Konstantin Seitz. (Foto: Bezirksjugendring/Philipp Seitz)
   
EXIT