Eine Fahrt nach Brixen

Diese schöne Gruppenaufnahme mit vielen bekannten Gesichtern aus der Jugendarbeit schickte uns Detlef Staude. Sie entsand bei einer fünftägigen Fahrt der Sportjugend und des Stadtjugenringes in die Regensburger Partnerstadt Brixen in Südtirol. Das Programm war abwechslungs - und umfangreich. U.a.gab es einen Schwimmbadbesuch, eine Panoramawanderung über das Kloster Säben nach Klausen und eine geführte Schluchtenwanderung im Ahrntal mit Sprüngen in bis zu neun Meter hohe Wasserfälle. Mit Mountainbikes fuhr die 15köpfige Gruppe aus Regensburg von Mühlbach nach Bruneck und zurück. Im Jugendzentrum in Bruneck gab es Gespräche mit Vertretern der Jugendarbeit in Südtirol. Hans Bieletzky, stellvertretender Vorsitzender der Sportjugend sprach an Brixner Jugendliche eine Gegeneinladung aus.

ENDE