„Spiel, Spaß und Sport“ auf dem Clubassistenten-Lehrgängen der Kreisjugendleitung Regensburg

 

Ihrlerstein/Regen-Raithmühle -  22 Jugendliche trafen sich an zwei Wochenenden, um die Ausbildung zum Clubassistenten zu absolvieren.

Dort erlernte man die richtige Trainingsgestaltung, den Umgang mit Kindern bzw. Jugendlichen und verschiedene Aspekte wie Motivation oder Zeitplanung.
Mit Hilfe von vier professionellen Betreuern (Hans Bieletzky, Eva Berzl, Miriam Deml und Benedikt Scheuerer) rund um den Lehrgangsleiter und Vorsitzenden der Sportjugend Regensburg Detlef Staude wurden 22 Jugendliche aus Stadt und Landkreis Regensburg im Alter von 14 bis 19 Jahren ausgebildet. Gerade wegen der verschiedenen Sportarten, u.a. Fußball, Judo oder Rock’n’Roll, war der Erfahrungsaustausch besonders facettenreich. Die zwei Wochenenden wurden durch die Abwechslung von Theorie und Praxis kreativ gestaltet.

Die Themen waren unter anderem: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Organisation von Veranstaltungen, Zeitmanagement, Projektmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die neu erlernten Trainingsmethoden wurden von den Jugendlichen sofort im Selbstversuch ausprobiert. Dieses bietet die Basis zur Weitergabe der Tipps und Tricks an die Vereinsjugend. Kurz lassen sich die beiden Wochenenden in die Worte „Spiel, Spaß und Sport“ zusammenfassen.

 

Diesen Bericht haben die Jugendlichen selbst in Gruppenarbeit im Rahmen der Ausbildung geschrieben.


ENDE