Clubassistenten/innen geehrt

Die Sportjugend zeichnete 26 Jugendliche bei einer Ehrungsveranstaltung in der Bowlingbahn im Gewerbepark in Regensburg aus. Alle hatten erfolgreich Ende letzten Jahres an der Clubassistenten-Ausbildung in Gunzenhausen und Garmisch-Partenkirchen an zwei Wochenenden teilgenommen. Die jungen Leute bekamen von Eva Berzl, Vorsitzende der Sportjugend Oberpfalz, Rupert Karl, stellvertretender Vorsitzender des BLSV, Kreis Regensburg und Detlef Staude, Vorsitzenderder Sportjugend Regensburg Urkunden und Ausweise überreicht. Staude dankte besonders den engagierten Referenten Bene Scheuerer, Willi Meier, Miriam Deml und der Jugendsprecherin Patricia Schönberger. Die Ausbildung umfasst viele Themen rund um den Sport und Verein wie Aufgaben eines Trainers und Jugendsprechers, Organisation einer Fahrt oder eines Turnieres, Mitbestimmung im Verein u.v.m. Neben den kurzen Gruß- und Ehrungsworten gab´s für die Jugendlichen noch 90 Minuten Bowling mit aktueller Musik, ein leckeres Essen und ein Poloshirt der Sportjugend als Geschenk. Die Jugendlichen sind nun bestens ausgebildet in ihren Vereinen tätig. Viele bleiben aber auch de Sportjugend als aktive Teilnehmer erhalten, so bei der fünftägigen Berlinfahrt Ende März.

ENDE