Neuwahlen bei der Sportjugend Regensburg - Bericht von Detlef Staude

Vorsitzender der Sportjugend Regensburg bleibt Detlef Staude aus Regensburg. Er und sein Stellvertreter Hans Bieletzky (Hainsacker) wurden beim sehr gut besuchten Kreisjugendtag im Atrium-Hotel in Regensburg einstimmig im Amt bestätigt. Schatzmeister ist Thomas Baumann (Regensburg).In die Kreisjugendleitung wurden Patricia Schönberger (Tännesberg), Lukas Lang (Regensburg), Eva und Magnus Berzl (Regensburg), Willi Meier (Wenzenbach), Konstantin und Philipp Seitz (Barbing), Armin Strauss (Illkofen), Benedikt Scheuerer (Berlin und Regensburg), Miriam und Fabian Deml (Kareth- Lappersdorf), Verena Franz (Tegernheim) gewählt.

Eine Resolution zur Integration von Flüchtlingen wurde einstimmig beschlossen. Weitere Themen waren die Mitwirkung junger Leute im Verein, Schule und Sportverein, Qualifizierung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, gute Ideen für Jugendarbeit.

Detlef Staude hatte zuvor eine umfassende Bilanz gezogen und die Veranstaltungen der letzten vier Jahre vorgestellt. In seinem Tätigkeitsbericht blickte er besonders auf die Fahrten nach Berlin, Aktionen gegen Alkohol und Drogen, die Ausbildung von Clubassistenten und die Mini-WM zurück. „Es waren rundum gelungene vier Jahre“, lautete das Fazit von Staude. Die wichtigsten Aktivitäten wurden in einer 56seitigen Broschüre in Wort und Bild vorgestellt.

 ENDE