Willi Meier von der Sportjugend und dem Bayerischen Jugendring für seine heraussragenden Leistungen in der Jugendarbeit geehrt

Beim Neujahrsempfang der Sportjugend ehrten Detlef Staude von der Sportjugend und Phillip Seitz vom Bezirksjugendring Willi Meier aus Wenzenbach. In Vertretung des Präsidenten überreichten sie die höchste Auszeichnung in der bayerischen Jugendarbeit. Willi Meier, der zu Recht als ein Urgestein der Jugendarbeit bezeichnet werden kann, war u.a. seit Jahren in der Sportjugend für die internationale Jugendarbeit tätig.

Foto von Konstantin Seitz

 

hier ein Artikel aus dem Wochenblatt

https://www.wochenblatt.de/sport/regensburg/artikel/271838/vorstellung-des-jahresprogramms-sportjugend-regensburg-startet-durch

 

und hier das Programm der Sportjugend

ENDE